Dressurturnier Abtenau/Salzburg

 
Der U.R.C. Abtenau hat vergangenes Wochenende (23.-24.07.2022) zum Dressurturnier geladen.
 
Es sorgten vor allem junge Reiter auf ihren Pferden für Aufsehen.
 
„Sabrina Brötzner“ ritt ihr Pony „Illinggut’s Mariposa CM“ gekonnt durch das Dressurviereck und erzielte beachtliche Wertnoten von 8,4 in der Dressurreiterprüfung Klasse A bis 7,2 in der Dressurprüfung der Klasse A.
 
Drei Starts – drei Schleifen wurden es für Ina Schindler und Fuchswallach „Finlux“ (Besitzerin: Gabriele Ruff) mit Wertnoten bis 7,5 in den Dressurprüfungen der Klasse A und L.
 
Für Norikerpower sorgte Anna Seifter mit „Sabrina“ in der Norikerdressurprüfung Klasse L, wo sich die Beiden den Sieg mit einer Wertnote von 7,8 holten.
 
Herzlichen Glückwunsch!

Dressurturnier Pillersee/Tirol

 
Vom 16.-19.06.2022 veranstaltete das Landhotel Strasserwirt im wunderschönen Pillerseetal ein kleines aber feines Dressurturnier inmitten der Kitzbühler Alpen.

Wie gewöhnt wurde das Dressurturnier unter bester Organisation ausgetragen.

Heike Schindler startete mit ihrem Schimmelwallach „Conoor“ in der Dressurprüfung der Klasse A. Die Beiden holten sich einen Sieg mit einer Traumnote von 8,0 und eine Platzierung mit der Wertnote von 7,0 ab.
 
Herzlichen Glückwunsch!

Salzburger Meisterschaft Dressur Gastein/Salzburg

Stark vertreten war unser Team vom 24.-26.06.2022 im Reitclub Gastein beim Landesmeisterschaftswochenende in der Dressur.

2x Gold 🥇🥇 und 2x Bronze 🥉🥉 ging an das Illinggut

Auf zwei Austragungsplätzen wurden parallel nicht nur die Meisterschaftsbewerbe, sondern auch offene Dressurprüfungen in der wunderbaren Bergkulisse entschieden. Für die aller jüngsten Nachwuchsreiter wurde heuer zum ersten mal auch ein Meistertitel in den Lizenzfreien Bewerben vergeben. Drei Meisterschaftsbewerbe wurden in den Klassen Lizenzfrei, Jugend und Allgemeine Klasse ausgetragen.

Unser Nachwuchs ist Spitze…
Mit zwei starken Auftritten triumphierte Sarah Schoosleitner und ihr junger Wallach „Berrymoon“. Unsere talentierte Nachwuchsreiterin sicherte sich mit dem jungen Bellissimo-Sohn die Goldmedaille und somit den verdienten Landesmeistertitel 🥇
Bronze ging an Sabrina Brötzner und ihre Ponystute „Illinggut´s Mariposa CM“ 🥉

🥇🥉Zwei Medaillen an unser Team in der Allgemeinen Klasse…
Das letzte mal am Start war „Don Divino“ mit seiner Reiterin Michaela Brötzner. Kurz vor seiner Abreise in die 🇦🇹 USA 🇱🇷 zu den neuen Besitzern, holten sich die beiden den Meistertitel 🥇
Ganz knapp an der Silbermedaille vorbei, ging Bronze an Teamkollegin Anita Oberascher und ihrer Stute Cascada. Nach zwei sehr gelungenen Vorstellungen wurde es am Finaltag der gesamte dritte Rang 🥉

Die Lizenzbewerbe der Dressurreiterprüfungen der Klasse A und L für die Höherreihung der Lizenzen wurden von unserem Team hoch angeführt 🔝
„Berrymoon“ glänzte in der Dressurreiterprüfung der Klasse A und holte sich mit einer Wertnote 8,2 den Sieg.
Dahinter platzierte sich Vereinskollegin Ina Schindler mit dem Wallach „Finlux“ von Foundation und einer hervorragenden Wertnote von 8,00. Ebenso erreichte dieses Paar in der Dressurreiterprüfung der Klasse L diese hervorragende Wertnote und gewann.
Andrea Anselmi zeigte mit Wallach „Sobor“ sichere Vorstellungen und holte sich mit Wertnoten von 7,8 und 7,9 in der Dressurreiterprüfung der Klasse A und L jeweils den zweiten Platz.
Auf den vierten Platz ritt „Franziska Zuhra“ mit ihrem „Rising Sun“ und 7,50.
Mit Wertnoten von 7,2 platzierte sich Nadine Brötzner mit „Finest Fellow“ in der Dressurreiterprüfung der Klasse A und L.
Anna Gollackner und ihr Wallach „Clic Clac“ platzierte sich in der Dressurprüfung der Klasse LM und ritt in der Dressurprüfung der Klasse LP auf den hervorragenden zweiten Rang.

Bei den lizenzfreien Bewerben ging die Goldmedaille 🥇 an Julia Stromberger, gefolgt von Vereinskollegin Leonie Miller 🥈 und Schwester Marie 🥉. Wir gratulieren dem Team Steggut zu ihrem Nachwuchs recht herzlich!

Wir gratulieren den Medaillengewinnern 🏅 und allen Platzierten zu den tollen Leistungen!

DRESSURTURNIER Reitstall Schloss Kammer

Österreichischer Schlosspokal

Das Team von Peter und Roland Englbrecht stellte vom 09.-12.06.2022 ein TOP sensationelles Dressurturnier auf die Beine.

Bei bester Bodenqualität, Gastronomie und Organisation konnten wir diese Pferdesporttage genießen.

Sabrina Brötzner platzierte sich mit „Illinggut’s Mariposa CM“ in der Dressurprüfung der Klasse A mit einer Wertnote 6,50 auf den hervorragenden zweiten Platz.

Wallach „Sobor“ holte sich mit Reiterin Andrea Anselmi im Sattel und Wertnoten von 8,10 und 7,80 den Sieg und einen zweiten Platz in der Dressurprüfung der Klasse A.

„Don Divino“ glänzte drei Tage mit Michaela Brötzner in der Dressurprüfung der Klasse S. Mit Wertnoten bis 72% holten die Beiden in allen drei Bewerben den Sieg nach Salzburg und somit den Gesamtsieg des Schlosspokals.

Herzlichen Glückwunsch!

TITANEN DER RENNBAHN 2022

Die legendäre Kaltblutpferdeveranstaltung „Titanen der Rennbahn“ wurde in der Kleinstadt Brück, ca. 50 km südlich von Berlin vom 24.-26.06.2022 zum letzten Mal ausgetragen.

Das Pferdesportevent, organisiert durch den im Jahr 2002 gegründeten Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V., ist ein Familienfest rund um den Pferdesport mit vielen sportlichen Herausforderungen für die aktiven Teilnehmer und ihre Pferde. Hier treffen sich nicht nur Pferdefans, sondern Menschen aller Couleur, aus ganz Europa. Der Veranstaltung begeisterte immer wieder die Zuschauer, die von dem angenehmen Mix aus Pferdesport und Unterhaltung begeistert waren.
 
Auch hier waren unsere Vereinsmitglieder Michael Waldmann und Anna Seifter vertreten. Gewaltige Leistungen und Vorführungen von der Römerwagenfahrt und von 2- bis 10-spännige Vorführungen wurden von den Österreichern geboten.

 LANDESMEISTERSCHAFT HAFLINGER & NORIKER 2022

Am Wochenende vom 21.-22.05.2022 veranstaltete die Landwirtschaftsschule Winklhof in Oberalm/Salzburg die Salzburger Meisterschaft der Haflinger- und Norikerreiter in Dressur- und Springreiten.

Dieses Turnier wurde von der Abschlussklasse der Fachrichtung Pferdewirtschaft perfekt organisiert und durchgeführt.

Bei hervorragendem Wetter und ganztägigen Sonnenschein erbrachten unsere Reiter wieder tolle Leistungen.

Bei einem dicht besetzten Starterfeld in der Dressur setzte sich Anna Seifter mit Norikerstute „Sabrina“ durch.

Nun dürfen sich die beiden „Landesmeister 2022 Dressur“ in der allgemeinen Klasse nennen.

Im Springen der allgemeinen Klasse sicherte sich Martina Seidl mit der braunen Stute „Landfürstin CJ“ die Goldmedaille. Auch hier heißt es Landesmeister 2022 Springen“ in der allgemeinen Klasse.

Auch in der Haflingerabteilung gab es etwas zu feiern. Haflingerwallach „Aramis“ holte sich mit seiner Besitzerin „Lisa Keil“ die Bronzemedaille in der Dressur.

Herzlichen Glückwunsch an die frisch gebackenen Landesmeister sowie Medaillenreiter!

Am Wochenende vom 29.04.-01.05.2022 war so einiges los im Pferdesport 💪

SAISONOPENING IM FAHRERLAGER AUF DER ANLAGE DES ALMTALER REIT- UND FAHRVEREIN

Hausherr Leonhard Brötzner machte sich mit Beifahrerin Manuela Doppler-Wallner und seinen beiden Holländern „Hareda“ und „Gradilex“ auf den Weg nach Viechtwang/OÖ.

Nach einer durchwachsenen Dressur und Kegelbewerb war der Marathon routinierter. Am Ende hieß es der siebte Endrang in der Klasse L/Zweispänner.

FOTOQUELLE: Sonja Bauer

VOLTIGIERTURNIER AM SCHULLERGUT/WALS

Juniorchefin Sabrina Brötzner turnte auf dem Pferd „Chantor Deux“ mit Longenführerin Ursula Freund in der Einzelvoltigierprüfung der Klasse L zum Sieg.

Vielen Dank an den U.V.G. Rot-Weiß Salzburg für das professionelle Training und die hervorragende Betreuung.

Herzlichen Glückwunsch!

SIEGEREHRUNG SALZBURGER LANDESCUP 2021

Am 22.04.2022 lud der Pferdesportverband Salzburg zur Jahressiegerehrung im Bullscorner bei bester Versorgung ein.
 
Unser Vereinsmitglieder konnten TOP Endergebnisse im Jahr 2021 erzielen:
 
L-CUP
6. Platz – Nadine BRÖTZNER
 
M-CUP
1. Platz – Anna SEIFTER
2. Platz – Patricia NEUMAIER
5. Platz – Tanja LASTHOFER
 
Herzlichen Glückwunsch!
🎉 WHOOP WHOOP 🎉
 
Wir gratulieren unserer Anita Oberascher recht herzlich zum Übungsleiter!
 
Vom 08.-14.04.2022 absolvierte sie mit ihrer Stute „Cascada“, zugleich mit 13 Teilnehmer den Vorbereitungskurs, sowie die Abschlussprüfung beim Reitstall Jäger in Köstenberg/K.

Dressurturnier Ranshofen/OÖ

Bei richtigem Aprilwetter, das von Sonnenschein und Regen bis Schneefall alles im Gepäck hatte, hat der RC Hofinger zum dreitägigen Dressurturnier geladen.

Juniorchefin Sabrina Brötzner hatte ihren ersten Turnierauftritt mit Ponystute „Illinggut’s Mariposa CM“.
Die beiden Starts in den Dressurprüfungen der Klasse A wurden am Freitag mit dem sechsten Platz und am Sonntag mit einer hervorragenden Wertnote von 7,0 belohnt.

Auch Sarah Schoosleitner meisterte das Turnierdebüt mit ihrem Wallach „Berrymoon“ grandios.
In den Dressurprüfungen der Klasse A sammelten die Beiden Wertnoten am Samstag von 6,4 und Sonntag von 6,3 ein.

Nadine Brötzner sattelte auch wieder ihren Rappwallach „Finest Fellow“. Am Freitag erreichte das Paar in der Dressurprüfung der Klasse A eine Wertnote von 6,8, was eines aus der Platzierung bedeutete. Am gleichen Tag punkteten die Beiden in der Dressurprüfung der Klasse L und gewann diese Prüfung mit einer Wertnote von 7,5, was zwei Punkte Vorsprung auf den zweiten Platz bedeuteten. Am Samstag ging es mit top Leistungen weiter, wo es zwei Mal in der Dressurprüfung der Klasse A und L der dritte Stockerlplatz mit den Wertnote von 7,2 und 6,1 wurden.

Ina Schindler stelle den 7-jährigen, noch Turnierunerfahrenen, Fuchswallach „Finlux“ in den Dressurprüfungen der Klassen A und L vor. Am Samstag erreichten die Beiden Wertnoten von 6,9 und 6,0 und platzierten sich auf den fünften und vierten Platz. Am Sonntag holten sich die Beiden in der Dressurprüfung der Klasse A eine wahnsinns Wertnote von 7,8 bei den Richtern ab. In der Dressurprüfung gab es für die beiden den zweiten Rang.

Knapp vorbei – Anna Gollackner zeigte mit „Clic Clac“ eine Dressurprüfung der Klasse LP mit tollen Momenten und ritt eines aus der Platzierung.

Stephanie Schoosleitner absolvierte ihre ersten S Runden mit ihrer Stute „Soleil d`Amour“. Am Sonntag im St. Georg ritt das Paar ebenfalls eines aus der Platzierung.

Stute „Grandessa“ hat sich mit Monika Hillebrand im Sattel im St. Georg präsentiert. Mit kleinen Unstimmigkeiten konnte sich das Paar ins Mittelfeld eingetragen.

Herzlichen Glückwunsch!

– – –

Auch Anlass zum Anstoßen war der 18. Geburtstag von „Birgit Schindler“.

Gestern warst du noch ein Kind,
die Zeit,
die rennt geschwind.
Jetzt bist du 18,
erwachsen sozusagen,
nun kannst du alles wagen.
Erhalte dir,
das ist unser Rat,
den Respekt vor jeder Tat.

Herzlichen Glückwunsch zum 18. Geburtstag! 

KADERKURSE am Illinggut 

Auch im Jänner 2022 bis März 2022 hatten wir wieder mit Dressurausbilderin „Renate Voglsang“, die für die Salzburg Dressurreiter Kaderkurse von A bis S durchführte, das Vergnügen.
Individuell wurde jedes Reiterpaar betreut und bestens auf die Turniersaison 2022 vorbereitet.
 
Zum ersten Mal fand heuer in Salzburg der Nachwuchskaderkurs statt. Junge und sehr talentierte Reiterinnen, kamen aufs Illinggut und trainierten unter Anleitung von „Michaela Brötzner“.
 
Vielen Dank an den Pferdesportverband Salzburg und unserer Dressurreferentin „Michaela Hutter“ für die Ermöglichung dieser Kurse!
➡️ time to drink champagner 🍾 and
dance 💃 in the stable 🥳
 
Happy Birthday, lieber Mangan 😍
 
Alles Gute zum 32. Geburtstag wünschen wir Dir,
mit den besten Wünschen kommen wir.
Bleib noch lange so wie Du jetzt bist,
so fit, lustig und Deiner List 🥳
Turnierpremiere am 01.04.2022 in Ranshofen/OÖ für Nadine Brötzner und ihrem neuen Pferd „Finest Fellow“.
Das Paar siegte in ihrem ersten gemeinsamen Bewerb der Dressurprüfung der Klasse L 
 
Herzlichen Glückwunsch!

Dressursport vom Feinsten beim Auftaktturnier im Pferdezentrum Stadl Paura/OÖ

 
Die Dressureiterinnen und Dressurreiter hatten von 18. bis 20. Februar 2022 ihren Saisonstart im Pferdezentrum Stadl-Paura. Das Teilnehmerfeld glänzte vor Prominenz und bekannten Namen aus dem In- und Ausland und hatte auf drei Austragungsplätzen parallel erstklassigen Dressursport bis zur aller höchsten Klasse geboten.
 
Andrea Anselmi und ihr Wallach „Sobor“ beendeten am Freitag die erste gemeinsame Dressurreiterprüfung. Mit einer Wertnote von 7,8 wurde es der Sieg in der Klasse A. Mit einer Wertnote von 7,1 platzierten sich die beiden in der Dressurprüfung am Samstag.
 
Patricia Neumaier hat sich mit ihrer Stute „Duloxetin Divina“ in der Dressurprüfung der Klasse LP eingetragen. Unter den Nachbarreitern aus Deutschland wurde es der fünfte Rang mit einer Wertnote von 7,00.
 
Zurück im Turniergeschehen nach einer Verletzungspause, sind Monika Hillebrand und ihre Stute „Grandessa“. Das Paar ging in den Dressurprüfungen der Klasse S an den Start. Das eingespielte Duo erreichte am Freitag 65,5%.
 
Herzlichen Glückwunsch!
Theme: Overlay by Kaira